Startschuss für die Königin der Wintergetränke, eine Lange Nacht der Bücher & Endspurt für Wickie und die starken Männer

Vielseitig und bunt präsentieren sich meine Tipps für euch am zweiten Adventswochenende. Und lernen könnt ihr auch noch was…oder wisst ihr schon, wer als Königin der Wintergetränke bezeichnet wird?

„Brennt ab den Zuckerhut!“ am Münchner Isartor
Eine meiner Lieblingsorte in München und ein perfekter Treffpunkt mit Freunden ist die Feuerzangenbowle am Isartor. Tolles Ambiente, angenehme Öffnungszeiten (es gibt auch nach 20 Uhr noch Nachschub). Und wer es im Weihnachtstrubel nicht schafft, kann dem Stand bis zum 06. Januar einen Besuch abstatten.

Die ursprüngliche Idee hatten vor zehn Jahren zwei Münchner. Sie entwickelten die Vision von einem riesigen Kessel gefüllt mit feinster Feuerzangenbowle. Für die Umsetzung war Maßanfertigung angesagt. Und so wird die Feuerzangenbowle heute aus einem eigens angefertigten Kessel mit 2,50 Meter Durchmesser und 3,40 Meter Höhe geschöpft. Mehr als 9.000 Liter hochprozentige Bowle aus Rum, Rotwein und Gewürzen passen hinein. Begleitet wird der Event in diesem Jahr von einer Lichtbildprojektion mit dem Thema „Da bin I dahoam, da kim I her“. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Geschichte der Migration nach Deutschland und insbesondere nach München.

Schon gewusst? Die Feuerzangenbowle gilt als die Königin der Wintergetränke. Sie ist benannt nach der Zange über dem Kessel, auf die ein Rum getränkter, brennender Zuckerhut gelegt wird. Der Zucker schmilzt, karamellisiert, tropft in den Rotwein und verleiht der Feuerzangenbowle diesen besonderen, umwerfenden Geschmack.

Termin: 02. Dezember 2016 bis 06. Januar 2017
Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 22 Uhr, (Heiliger Abend 11 bis 14 Uhr, Sylvester 11 bis 03 Uhr)
Weitere Infos: Münchner Feuerzangenbowle

Einfach mal Abtauchen in der Langen Nacht der Bücher

flea-market-237460_1280
Am morgigen Freitag findet in Tutzing in der Buchhandlung Held zum ersten Mal die „Lange Nacht der Bücher“ statt. Die Lesenacht richtet sich an alle Erwachsenen. Es darf und soll unbedingt gestöbert und geschmökert werden. Vielleicht entdecket ihr neue spannende Werke und lasst euch inspirieren. Für Speis und Trank ist durch das Ehepaar Held mit Ihrem Team selbstverständlich gesorgt: Bei einem kleinen Buffet, einem Glas Wein oder Saft lässt sich der Abend in den Räumlichkeiten der Tutzinger Buchhandlung perfekt genießen.

Termin: Freitag, 2. Dezember 2016
Beginn: 19.30 bis 22.00 Uhr
Eintritt: 6 Euro
Vorherige Anmeldung erwünscht!
Adresse: Buchhandlung G. Held, Hauptstraße 70, 82327 Tutzing
Weitere Informationen und Anmeldung: Bücher bei Held

Zu Gast bei den Wikingern im Lokschuppen Rosenheim

ship-858656_1920
Hörnerhelme und Met, Wickie und die starken Männer, imposante Schiffe, erzählte Plündereien und Kriegszüge auf hoher See… Geheimnisvolle Mythen umgeben das Seevolk. In der Erlebnisausstellung gibt es vieles zu entdecken und lernen über Wickie und seine Gefolgsmänner. Historische Daten und Infos werden anhand von Filmen, Spielen, Animationen und Ausstellungsstücke verschiedener Museen (z.B. aus Schweden) anschaulich erklärt. Das über 17 Meter lange Original-Kulissenschiff aus dem Film „Wickie auf großer Fahrt“ gibt es auf dem Vorhof zu bestaunen.

Termin: noch bis Sonntag, 04. Dezember 2016
Öffnungszeiten: Freitag von 09.00 bis 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr
Eintritt: verschiedene Preise (Erwachsene 14,50 Euro, Kinder ab 5 Jahren 7,25, Familientickets etc.)

Adresse: Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim, Rosenheim/Hammerweg
Preise, Anfahrt und weitere Informationen: Lokschuppen Rosenheim

Nachweis Beitragsbild: © Massimo Fiorito

Schreibe einen Kommentar