Startschuss für das Fünf Seen Kinder- und Jugendfilmfest 2017

Bereits zum vierten Mal präsentiert der engagierte Erfinder, Lokalmatador und Filmfestleiter Matthias Helwig gemeinsam mit seinem Team das Fünf Seen Kinder- und Jugendfilmfest (22. bis 26. November 2017) in Starnberg, Gauting, Seefeld, Herrsching und Wörthsee. Das Festival richtet sich an Kinder, Jugendliche und jung gebliebene Kinofans. Es findet an verschiedenen Spielstätten in Starnberg, Gauting, Seefeld, Herrsching und Wörthsee statt.

Neben Blockbustern gibt es unglaublich gutes Programmkino mit schönen Produktionen. Auf diesem Festival sehen wir 40 ausgewählte Filme aus Deutschland und der diesjährigen Fokusregion Skandinavien. Vertreter der Filmbranche stehen den Kindern und Jugendlichen in Filmgesprächen Rede und Antwort. Ein interessantes Rahmenprogramm rundet das Festival ab.

Warum eigentlich Skandinavien? Kennt ihr noch (oder wieder) die Klassiker von Astrid Lindgren und ihren Kollegen? Da wären „Wir Kinder aus Bullerbü“, „Pipi im Taka Tuka Land“, „Ferien auf Saltkrokan“ und „Ronja Räubertochter“. Nicht nur dank Astrid Lindgren hat in Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und auch Island der Kinderfilm eine wichtige Stellung. Filmfestleiter Matthias Helwig sagt dazu: „Die Kinder und ihre Fantasien werden dort ernst genommen – ernster als bei uns in Deutschland. Deswegen wirken die Filme aus dem Norden im Vergleich so authentisch und nachhaltig. Viele von ihnen kann ich auch als Erwachsener wieder und wieder anschauen.“

© FSFF / Broz, Reuther, Schlüter

Neben diesen zeitlosen Klassikern gibt es aktuelle Filme zu sehen, zum Beispiel „Die Reise der Pinguine 2“ oder „Paddington 2“. Und auch Dokumentarfilme für ältere Jugendliche und Eltern sind Teil des vielseitigen Programms. Hier werden ganz aktuelle Themen wie Inklusion, Integration, Migration und Schule behandelt.

Begleitprogramm: Mitmachkino

Im Breitwandkino Gauting wartet das „Mitmachkino“ auf junge Filmfans und die Cineasten von morgen: Am Aktionstag kann man bei freiem Eintritt Workshops zu Maske, Trickbox, Schauspiel und Greenscreen besuchen und sich ganz wie auf einem Filmset fühlen. Man kann sich heftige Wunden schminken lassen, Animationen mit Knete ausprobieren oder mit Special Effects vor dem Green Screen in eine andere Welt reisen. Für Jungs und Mädchen gibt es von Experten gute Tipps und coole Tricks für das Filmemachen und Schauspielen.

Begleitprogramm: Kurzfilmwettbewerb

Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren machen Filme und Schauspielern. Beim Kurzfilmwettbewerb präsentieren unsere Stars von heute und morgen ihre eigenen Kurzfilme am Samstag, 25. November im Breitwandkino Starnberg. Dieses Projekt ist in Zusammenarbeit mit der kommunalen Jugendarbeit des Landratsamtes Starnberg, dem Kurzfilmprojekt Starnberg und dem Kino Breitwand entstanden – eine tolle Sache wie ich finde. Die Schauspielschule Schwarz zeigt am Sonntag, 26. November im Breitwandkino Starnberg ihre selbst gedrehten, professionell umgesetzten und sehenswerten Kurzfilme.

Termin: 22. bis 26. November 2017
Veranstaltungsorte: fünf Spielorten im Fünfseenland südwestlich von München: Starnberg, Gauting, Seefeld, Herrsching und Wörthsee.
Der Eintritt kostet zwischen 4 und 7 Euro. Beim Aktionstag (22.11.) und beim Kurzfilmwettbewerb (25.11.) ist der Eintritt frei.
Hier geht´s zur Programmübersicht
Link: www.fsff.de

Tipp! Sucht Ihr noch ein Freizeitprogramm für den schulfreien Buß- und Bettag am 22.11.? Vielleicht wäre das Mitmachkino ja etwas? Infos und Anmeldung gibt es hier.

Also, ich werde das Festival auf jeden Fall besuchen. Mit Kindern und einer großen Portion Popcorn! 

Schreibe einen Kommentar