Karsten Kaie in Starnberg, Lichtwoche in München, Justizpalast und Seeungeheuer

Bunt, spannend und unterhaltsam präsentieren sich unsere Wochenendtipps, die wir für euch und eure Kinder dieses Mal zusammengestellt haben.

Karsten Kaie – Ne Million ist so schnell weg

Captain’s Dinner und Poolgespräche, Karaoke in der Sansi-Bar, digitales Fitnesstraining und eine erotische Lesung, ein Unwetter am Kap Hoorn, eine furiose Silvestershow und… Ein unterhaltsamer Mix aus Theater, Comedy und Kabarett. Der wahrscheinlich berühmteste „Caveman“ aller Zeiten – Karsten Kaie – bewegt sich dieses Mal völlig anderem Terrain. Im Mittelpunkt steht eine augenzwinkernde Abrechnung mit Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Kaie parodiert Crew, Kapitän und die Millionäre an Bord, brilliert als Udo Lindenberg, tanzt als Conchita Corazon und feiert Weihnachten und Silvester an einem Abend.

Termin: Samstag, 28. Oktober 2017
Beginn: ab 20:00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
Tickets: 29 Euro – es gibt noch einige wenige Karten!
Kartenverkauf: online über KartenEngl 
Oder zum Abholen vor Ort: Schlossberghalle Starnberg, Vogelanger 2, 82319 Starnberg

Lesung: JUSTIZPALAST

Einen spannenden Blick hinter die Kulissen der JUSTIZ erhalten Besucher in der Lesung mit Petra Morsbach. Die Autorin wurde jüngst ausgezeichnet und präsentiert das Buch erstmals in Starnberg.

Termin: Freitag, 27. Oktober 2017
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: Unkostenbeitrag 8 Euro
Anmeldung unter 08151 / 12828 oder per Mail info@buecherjolle.de
Link: Bücherjolle Starnberg

Lesung: Seeungeheuer in bayerischen Gewässern

Bei der Lesung mit Karl-Heinz Hummel präsentiert der Autor sein neu erschienenes Sagenbuch über die Seeungeheuer in bayrischen Gewässern. Da zeigen sich scheußliche Seeschlangen, gefährliche Riesenwaller, verspielte Wassernixen und hinterfotzige Wetterhexen.

Sie alle treiben ihr Unwesen im Starnberger See, Ammersee, Staffelsee, Walchensee, Isar, Inn und Königssee. Musikalische Klänge an der Harfe gibt es begleitend dazu von Barbara Eckmüller.

Termin: 27.10.2017 19:30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Tickets: 15 Euro
Adresse: Buchhandlung „Das Eselsohr“, Greinwaldstr. 2, 82327 Tutzing
Link: Buchhandlung „Das Eselsohr“

Dritte Lichtwoche startet in München

München leuchtet – an und in außergewöhnlichen Locations, im freien und drinnen. „Entdecke, was Licht mit Dir macht!“ Unter diesem Motto will die Lichtwoche aufzeigen, welchen Einfluss Licht auf den Menschen hat. Vom 27.10. bis zum 3.11. spielt das Licht in München eine große Rolle spielt. Das Programm ist vielseitig und adressiert völlig unterschiedliche Facetten – einige Highlights habe ich euch zusammengestellt:

KARE Kraftwerk: Licht an!
Unmengen von Lichtketten inszenieren den Gebäudesockel des Industriedenkmals als goldenen Kubus. Mit feierlichem Countdown und einem Glas Prosecco für alle Gäste.

Exklusive Lichterfahrt am Münchner Flughafen
Die leuchtende Stimmung am Münchner Flughafen ist ein ganz besonderes Erlebnis. Bei einer exklusiven Lichterfahrt erhalten die Teilnehmer ganz besondere Eindrücke (Beleuchtung des Flugfelds, der Start- und Landebahn, der Vorfelder und Außenanlagen).

Kinder-Workshop: Los geht´s zum »Abenteuer Licht«
Auf einer Reise vom Feuer zum Licht der Zukunft erfahren Kinder, welche Farbe Licht hat, ob man Licht fühlen kann, warum die Dämmerung Farben schluckt und warum wir müde werden, wenn es dunkel wird.

Führung für Kinder ab 8 Jahren: »Der schöne Schein« der Residenz
Lichtzauber in der Residenz vor der Erfindung der Glühbirne – Wie war es eigentlich vor der Erfindung des elektrischen Lichts in den Schlössern und Residenzen der Bayerischen Könige? Wie wurde nachts das Festmenü in der Residenz beleuchtet? Und welches Licht verzauberte die Räume? Antworten auf diese und mehr Fragen gibt es bei dieser außergewöhnlichen Führung durch die Residenz.

»Licht – Farbe – Wein« – Weinprobe unter Farblicht
Wie verändert sich der Geschmack von Weiß- und Rotwein durch unterschiedliche Farbbeleuchtung. Für Imbiss während der Weinprobe ist gesorgt: Tapas, Fingerfood, Antipasti. Und nebenbei erklärt eine Fachexpertin die Wirkung von Farben auf unsere Sinneswahrnehmung.

Exklusive Führung durch das »Hirn« Münchens
Bei dieser Führung durch das Technische Betriebszentrum kommt die Münchner Beleuchtung ganz groß raus. Wisst ihr, wie viele Leuchten in München im Einsatz sind? Dazu gehören unter anderem 100.000 Straßenleuchten, 25.000 Tunnelleuchten, 1.100 Ampelanlagen, 5.300 Messquerschnitte zur Verkehrsdetektion, 2.700 mobile und über 1.000.000 feste Beschilderungen, 4.450 Parkscheinautomaten und einige mehr dazu. Wie das alles funktioniert, erfahrt ihr bei diesem Lichter-Erlebnis.

Hochhaus mit Signalwirkung – HIGHRISE one
Im neuen „Werksviertel” am Münchner Ostbahnhof ist ein neues Hochhaus mit Signalwirkung entstanden: HIGHRISE one. Das Gebäude mit Sockelbau und 17-geschossigem Turm ragt als neuer Blickfang aus der Silhouette der Stadt hervor. Das integrierte Beleuchtungskonzept gibt es bei einer Führung zu erleben.

Termin: 27. Oktober bis 3. November 2018 an verschiedenen Orten in München
Links: Lichtwoche Programmübersicht und konkrete Informationen zu den einzelnen Programmpunkten.

Bildnachweise:
Lichtwoche: Pflaum.de
Karsten Kaie: Heide Migdalek, Karsten Kaie

Schreibe einen Kommentar