Gruseln, Mitfiebern und Aufklären beim 15. Krimifestival München

Simon Beckett, Rita Falk, Jussi Adler-Olsen, Ian Rankin, Guido Buettgen, Manuela Obermeier und weitere Autoren und Kriminalexperten geben sich ab 13.  März in München und Region die Klinke in die Hand. Und gewähren einen Einblick in menschlichen Abgründe…

Gemordet und aufgeklärt wird unter anderem in einer Zelle des  Münchner Polizeipräsidiums, im pathologischen Institut, auf dem Wallberg am Tegernsee, in Pöcking, Erding, Fürstenfeldbruck, Pullach, an Bord eines Dampfers auf Starnberger See und Staffelsee, in Bibliotheken, im Circus Krone….

Auf dem Krimifestival, seinem „Nachschlag“ und dem anstehenden Krimi-Sommer winkt ein spannendes Programm: Buch-Premieren, Lesungen nationaler und internationaler Krimiautoren an schaurigen und außergewöhnlichen Orten, Talks und die Chance, mit Autoren und Kriminalexperten direkt ins Gespräch zu kommen. Um so manches Insider-Wissen abzugreifen. Oder um zu erfahren, ob die Tatortdarstellung auch wirklich realistisch sind.

Gründe gibt es also viele, um das 15. Krimifestival München zu besuchen. Zahlreiche und vielseitige Veranstaltungen in der Landeshauptstadt, in der Region, zu Land und auf Wasser sind im Angebot. Einige Events habe ich euch herausgesucht:

Startschuss mit Simon Beckett und seinem „Totenfang“
Der britische Journalist und Autor ist zu Gast im Münchner Gasteig und präsentiert seinen neuen Thriller „Totenfang“. In welche Sphäre sein Hauptdarsteller, der fiktive forensische Anthropologe David Hunter, dieses Mal abtaucht, erfahren wir vielleicht dort.
Termin: Montag, 13. März 2017
Beginn: 20 Uhr
Tickets: 19,50 Euro (Reservierung über MünchenTicket oder telefonisch unter 089 / 54 81 81 81
Adresse: Gasteig, Carl-Orff-Saal, Rosenheimer Str. 5, München

„Selfie“-Thriller aus Dänemark
Eine große Buchpremiere mit dem bekannten dänischen Bestsellerautor Justus Adler-Olsen sowie Peter Lohmeyer und Margarete von Schwarzkopf gibt es für alle Krimifans. Der siebte Fall wartet darauf, vom Sonderdezernat Q in Kopenhagen geknackt zu werden…
Termin: Montag, 20. März 2017
Beginn: 20 Uhr
Tickets: 18 Euro (Reservierung über München Ticket oder telefonisch 089 54 81 81 81.
Adresse: Circus Krone Bau, Marsstraße 43, München

Verbrechen in Pöcking
Gelegenheit, einer Polizeihauptkommissarin bei ihrem Romandebüt zuzuhören, gibt es in der Gemeindebücherei Pöcking. Manuela Obermeier liest aus ihrem Erstlingswerk „Verletzung“.
Termin: 6. April 2017
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Gemeindebücherei Pöcking im alten Rathaus, Hauptstr. 8
Eintritt: 5 Euro (Reservierung telefonisch unter 08157-4871)

Was es wohl mit der Weißwurst-Connection auf sich hat?
Mehr Details und vielleicht etwas Aufklärung über die Weißwurst-Connection verspricht die großen Krimi-Nacht im Münchner Circus Krone Bau. Gemeinsam mit dem Schauspieler Christian Tramitz liest Rita Falk aus ihrem Spiegel Bestseller.
Termin: 10. April 2017
Ort: Circus Krone Bau, Marsstr. 43, München
Telefon: 089 54818181
Eintritt: 18 Euro (inkl. VVK & Servicegebühren) über MünchenTicket

Neues aus dem Münchner Knast
Anrüchiges aus dem Knast erwartet die Besucher der beiden Knastlesungen in der Großraumzelle der Haftanstalt München: Los geht’s um 17 Uhr mit einer Knast-Lesung mit dem Feldafinger Krimiautor Guido Buettgen (Champagnerblut). Um 19 Uhr folgt der Knast-Talk mit Mordermittler und Autor Josef Wifling.
Termin: Montag, 08. Mai 2017
Beginn: 17 Uhr und 19 Uhr
Eintritt: je 17 Euro (nur mit Reservierung unter krimifestival@t-online.de)
Adresse: Polizeipräsidium München, Ettstr. 2, München

Auf den pathologischen Spuren von Tatort, SOKO 5113 & Der Alte
Wer sich schon immer mal in einem pathologischen Institut umsehen wollte, ist bei dieser Veranstaltung genau richtig: Der Leichenpräperator Alfred Riepertinger liest aus seinem Buch „Mein Leben mit den Toten“. Im Anschluss an die Lesung können die berühmten Sektionssäle im Klinikum München-Schwabing besichtigt werden. Manch einer kennt sie bereits aus TV-Filmen wie Tatort, Der Alte, Soko5113 oder Dampfnudelblues.
Termine: Donnerstag, 11. Mai und Donnerstag, 18. Mai 2017
Beginn: jeweils 19 Uhr
Tickets: 16 Euro (Reservierung unter krimifestival@t-online.de)
Adresse: Klinikum Schwabing, Pathologisches Institut, Haus 32, München

Schauriges passiert am Tegernsee
Die offizielle Premiere seines neuen Tegernsee-Krimis „Schwarzwasser“ mit Andreas Förg können Krimifans im Schlachthof miterleben.
Termin: Dienstag, 23. Mai 2017
Beginn: 20 Uhr
Ort: Schlachthof Bühne & Wirtshaus, Zenettistr. 9, München
Tickets: 13 Euro (Abendkasse 15 Euro), Telefon 089 72018264

Tiefe Abgründe bei Wellengang auf Staffelsee und Starnberger See
Zweimal sticht der Krimi-Dampfer im Juli in See: Ein mörderisches Seegeflüster bricht auf die Gäste auf dem Staffelsee herein. Krimi-Autorin Sabine Thomas liest Kurzkrimis mit Seeflair. Die Tour dauert ca. 2,5 Stunden.
Termin: Sonntag, 16. Juli 2017
Beginn: 20 Uhr
Tickets: 18 Euro (Reservierung http://www.staffelsee.org/)
Adresse: MS Utting, Abfahrt am Steg Seehausen am Staffelsee

Nicht weniger spannend wird es wenig später auf der mörderischen Dampferfahrt auf dem Starnberger See mit dem Krimiautor und Kabarettisten Thomas Bogenberger. Ein schaurig-bayerischer und humorvoller Abend erwartet alle Krimi- und Schifffahrtsfans. Die Fahrt dauert ca. 3 Stunden.
Termin: Sonntag, 30. Juli 2017
Beginn: 19 Uhr
Tickets: 38 Euro (Reservierung unter krimifestival@t-online.de)
Adresse: MS Starnberg, Abfahrt am Dampfersteg Starnberg.

Link: Das gesamte Programm im Überblick
Link: Webseite Krimifestival München 
Das Krimifestival auf Facebook

Schreibe einen Kommentar