Chillen im neuen Bürgerpark

Es geht doch! Ganz entgegen jahrzehntelanger, lähmender Bauvorhaben gibt es jetzt auch mal ein positives Beispiel für ein Stadtprojekt, das zeitnah geplant und umgesetzt wird. Genau, die Starnberger bekommen noch in diesem Sommer einen Bürgerpark direkt am See. Wer hätte das gedacht? Nachdem Einheimische und Ausflügler mit öffentlichem Seezugang und Alpenblick bisher eher kurzgehalten wurden, entsteht auf dem Grundstück Seewiesen, Dampfschiffstraße 5, in Kürze ein weitläufiges Freizeitgelände für die Öffentlichkeit.

Startschuss im März

Auftraggeber ist die Stadt Starnberg und die öffentliche Ausschreibung und Vergabe läuft bereits. Und es geht voran. Gerade mal 13 Monate liegen zwischen der Erstinformation über die Verfügbarkeit des Grundstücks im Mai 2015 und der geplanten Realisierung bis etwa Juni 2016. Die Vorentwurfsplanungen sind im vollen Gang. Bereits in der kommenden Märzwoche beginnt der Abriss der alten Gebäude.

Spaß für Groß und Klein  

Leider gibt es – Stand heute – noch kein bürgertaugliches Schaubild für die Öffentlichkeit. Aber zumindest einige konkrete Informationen: So soll der Park eine weitläufige Grünfläche, asphaltierte Wege (unter anderem eine „Seeschleife“ für Spaziergänger) sowie einen gastronomischen Betrieb wie ein Kiosk oder ähnliches beinhalten. Der vorhandene Spielplatz an der Ecke Nepomukweg/Dampfschiffstraße wird in den Bürgerpark eingebunden und flächenmäßig in Richtung ehemaligen Parkplatz des Rudervereins vergrößert. Kinder dürfen sich über zusätzliche Spielgeräte (Rutsche oder Schaukel, Spielhaus) freuen.

Angedacht ist auch ein Beachvolleyballfeld, das sich am Nahbedarf orientiert. Dieses wird evtl. auch erst im nächsten Schritt umgesetzt.

Alpenblick inklusive

Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu der Bayerischen Seenschifffahrt wird die Grünfläche aus Sicherheitsgründen voraussichtlich nicht als Badegelände nutzbar sein. Derzeit wird noch über eine mögliche Nutzung des Seeuferstreifens und geeignete Uferbefestigungen (Mauer, Baumbepflanzung) entschieden.

Aber ganz unabhängig davon… Freizeitenthusiasten kommen in den Genuss einer öffentlichen Parkanlage vor Alpenkulisse und offenem Blick bis Seeshaupt. Wenn die Baumaßnahmen weiterhin nach Plan laufen, können Neugierige bereits ab Mitte Mai den Bürgerpark inspizieren.

Die endgültige Fertigstellung wird sich wohl noch bis in die Sommermonate bis Ende Juni hinziehen. Ein Grund liegt u.a. in notwendigen Tiefbauarbeiten, die am Wasserwerk an der Dampfschiffstrasse vorgenommen werden müssen.

 

 

Schreibe einen Kommentar