Bist du startklar für die EM 2016?

Am 10. Juni rollt der EM-Ball erstmals über französischen Rasen. Hier kommen Public Viewing Tipps und dein persönlicher Check, ob du gewappnet bist:

  • Hast du schon einen EM-Spielplan am Kühlschrank hängen?
  • Kennst du Datum, Uhrzeit und Gegner der ersten drei Deutschlandspiele?
  • Kennst du die Geburtsorte der wichtigsten Nationalspieler Europas?
  • Hast du deine Wohnung und/oder Auto schon dekoriert?
  • Verfügst du über ein passendes Trikot oder Accessoires deiner Lieblingsmannschaft?
  • Wo gibt es in deiner Umgebung Public Viewing?
  • Steht dein kulinarischer Wochenplan während der EM?

Na? Wie viele Fragen konntest du beantworten? Bei einigen Wissenslücken kann ich helfen….und ein paar Tage ist ja auch noch Zeit, um nachzurüsten.

EM-Spielplan für den Kühlschrank
Ein ausgedruckter EM-Spielplan ist unverzichtbar. Auf einen schnellen Blick gibt es für Laien wie Profis alle Fakten auf einen Blick: Mannschaften, Gruppen, Duelle, K.O. Spiele und Uhrzeiten. Der Spielplan bildet eine wichtige Grundlage für anstehende taktische und strategische Diskussionen während der EM.

Einen übersichtlichen Plan zum kostenlosen PDF Download gibt es von Sport 1

Zum Notieren und auswendig lernen! Die ersten Spiele mit deutscher Beteiligung sind:

  • 12.06.2016: Deutschland – Ukraine um 21:00 Uhr
  • 16.06.2016: Deutschland – Polen um 21:00 Uhr
  • 21.06.2016: Deutschland – Nordirland um 18:00 Uhr

Geburtsortskarte von EM-Fussballern
Möchte man tiefer in die EM-Welt eintauchen und sich näher mit einzelnen Spielern beschäftigen, dann bietet sich ein Blick auf die Geburtsortskarte im Rahmen der Europameisterschaft an. Ein Google-Maps-Nutzer hat auf einer Karte die Geburtsorte aller Spieler eingetragen, die an der EM 2016 teilnehmen*. Dass es im Kreiskrankenhaus Weilheim/Obb. im Jahr 1989 ordentlich „gemüllert“ hat, ist vielen bekannt. Doch auch weitere Spieler aus dem deutschen Kader haben bayerische Wurzeln. Und ein echtes Berliner Kind ist in Frankreich auch mit dabei…
Link: Geburtstagskarte europäischer Nationalspieler

Wo gibt es Public Viewing in Starnberg & Umgebung?
fanartikel-382276_1920
Gemeinsam schauen ist doch am schönsten! Mit Familie oder Freunden eine Grillparty auf dem Balkon oder im Garten organisieren. Bei der nächsten Gewitterfront gemeinsam gemütlich auf dem Sofa schauen. Oder mit vielen anderen Fans an einem öffentlichen Ort mit fiebern.

Public Viewing Gelegenheiten gibt es viele…. im Olympiastadion München oder beim Lieblingsitaliener um die Ecke mit aufgestelltem TV-Bildschirm. Ich habe mich in der Region etwas umgehört und einige – wie ich finde passende Locations – zusammengestellt:

Buttlerhof Traubing:
Im Dorfstadl des Buttlerhofs gibt es alle Spiele der deutschen Fussball Nationalmannschaft auf Großleinwand zu sehen. Weitere Spiele werden im Stüberl übertragen. Im Biergarten lockt ein großes BBQ und der Barbetrieb ist geöffnet.
Link: Buttlerhof

Landgasthof zur Post (Aufkirchen)
Im Landgasthof zur Post gibt es im großen Saal alle Spiele mit deutscher Beteiligung. An den TV-Geräten im Restaurant laufen weitere EM-Spiele. Im Gartenbereich ist keine Übertragung geplant.
Link: Landgasthof zur Post

SEEHOF Herrsching
Bei schönem Wetter kann man im Biergarten des Tagungs- und Veranstaltungshotels auf großen TV-Bildschirmen bei allen Deutschlandspiele mitfiebern. Bei schlechtem Wetter finden die Übertragungen im Innenbereich statt.
Link: SEEHOF Herrsching

sowieso Essen & Trinken (Starnberg)
Im sowieso ist EM-Stimmung vorprogrammiert! Alle Deutschlandspiele werden im Innenbereich auf einer großen Leinwand plus zwei Bildschirmen übertragen.  Im überdachten Außenbereich kann man die deutsche Mannschaft auf 5 TV-Bildschirmen mitverfolgen. Und alle weiteren Spiele gibt es im Innenbereich zu sehen. Kulinarisch können sich sowieso Gäste europäisch durch verschiedene Länder schlemmen und dazu passende Drinks genießen.
Link: sowieso Essen & Trinken

Undosa Beachclub (Starnberg)
EM-Spiele werden auf Bildschirmen übertragen. Große Leinwände wird es dieses Mal nach Auskunft des Betreibers leider jedoch nicht geben.
Link: Undosa Beachclub

Quellen:
Sport 1
Süddeutsche Zeitung, SZ Espresso am Morgen vom 6. Juni 2016 (dorothea.grass@sz.de )*
Google Maps (Information source: Wikipedia)

Schreibe einen Kommentar