Baby-Watching bei den Orang Utans, Food & Style, Lichtwoche und ein letzter Drink im Sowieso

Hurra! Die Herbstferien starten und für viele von uns steht ein verlängertes Wochenende bevor. Für alle Daheimgebliebenen habe ich Tipps für euer Wochenende zusammengestellt.

Baby-Watching bei den Orang-Utans und Eröffnung des neuen Elefantenhauses im Tierpark Hellabrunn
Die Elefanten haben ein neues Dach über ihrem Kopf und Rüssel. Nach fünf Jahren Bauzeit öffnet heute ab 14.00 Uhr das neue Elefantenhaus seine Pforten. Begleitet wird die Eröffnung an diesem Wochenende mit einem vielfältigen Programm. Und wenn man eh schon vor Ort ist, ist der Besuch des Orang-Utan-Geheges ein absolutes Muss. Dort gibt es seit 3. Oktober Nachwuchs von Mama Matra und Papa Bruno. Der kleine Junge ist kerngesund und kuschelt sich am liebsten in das rötliche und wuschelige Fell seiner Mama. Er ist übrigens das siebte Mitglied der Hellabrunner Orang-Utan-Gruppe. Zwei wirkliche Highlights sind das. Und Grund genug, dem Tierpark Hellabrunn in München mal wieder einen Besuch abzustatten.

Kennt ihr den Unterschied zwischen einem Asiatischen und einem Afrikanischen Elefanten?
Asiatische Elefanten sind mit bis zu drei Metern die zweitgrößten Landtiere der Erde. Nur die afrikanischen Artgenossen sind größer (bis zu vier Meter). Asiatische Elefanten haben viel kleinere Ohren als Afrikanische, und nur die Männchen besitzen große Stoßzähne. An der Rüsselspitze befindet sich ein Greiffinger, beim Afrikanischen Elefanten sind es zwei.

Quelle und Nachweis: Hellabrunner Tierlexikon
Weitere Infos: Tierpark Hellabrunn München
Gut zu wissen! Die Öffnungszeiten ändern sich an diesem Wochenende wie folgt: 19. März 2016 bis 30. Oktober 2016: 9–18 Uhr 31. Oktober 2016 bis 31. März 2017: 9–17 Uhr

LICHTWOCHE in München

© Elaine Serafin / Ullrich Tausend
© Elaine Serafin / Ullrich Tausend

Die LICHTWOCHE München startet heute Abend im Münchner Freiheiz mit einer großen offiziellen Eröffnungsfeier mit der Partyband Volxrock, interaktiven Lightpaintings mit Lichtkünstler Ulrich Tausend und dem Feuerkünstler Tyrian Feuerdreher. Bis zum 04. November gibt es ein informatives, unterhaltsames, magisches und visuell-beeindruckendes Potpouri an Veranstaltungen, Ausstellungen und Workshops – rund um das Thema Licht. Zu den Aktionen unter dem Motto „Entdecke, was Licht mit Dir macht!“ gehören u.a.:

  • Das „Hirn“ Münchens – München „hinter den Kulissen“: Im Rahmen einer exklusiven Führung durch das Technische Betriebszentrum bekommen wir einen interessanten Eindruck über den Einsatz von 100.000 Straßenleuchten und 25.000 Tunnelleuchten in der Stadt.
  • Kinder zwischen 6 bis 10 Jahren können in einem Workshop „Licht erleben“ und verblüffende und erhellende Experimente durchführen.
  • In einem Schultheater wird das Projekt„ Beleuchtungssanierung mit moderner LED-Beleuchtung“ vorgestellt.
  • Das neu eröffnete Programmkino „Neues Rex“ begrüßt Besucher mit der Film- Matinée „Lichtgestalten“ und lässt hinter die Kulissen blicken.
  • Das Light Solution Center in München lädt ein zu einem Get-Together mit Buffet und spannenden Vorträgen.

Termin: 28. Oktober bis 04. November 2016
Alle Infos (Tickets, Programm, Veranstaltungsorte) gibt es auf Lichtwoche München.

Schlemmen, probieren und genießen auf dem Food & Style Festival

© FLEET FOOD Events.
© FLEET FOOD Events.

Der Herbst wird lecker. So steht es auf der Homepage des Veranstalters . Und das glauben wir gerne! Was steht wohl im Mittelpunkt in der „Men´s World Academy“? Die optimale Zubereitung von Fleisch und Wurst natürlich. Tipps gibt’s von Experten für Experten. Kulinariker mit anderen Vorlieben finden sich in der vegetarischen Reggaeküche oder in Mieles Backstube wieder. Auf dem „Walk of Coffee“ gibt’s die neuesten Kaffees Trends und bei „Wine & Style“ hilft Star-Sommeliere Romana Echensperger bei der Auswahl des richtigen Tropfens zu jedem Anlass. Weiter geht’s zur Trüffelmanufaktur mit Spezialitäten und zu den Food-Trucks, die neben Sushi, Donuts auch den guten alten Burger mit Pommes brutzeln. Also, bei dem Angebot läuft mir schon beim Schreiben das Wasser im Mund zusammen….

Termine und Öffnungszeiten: Freitag, 28. Oktober 2016 (13.00 bis 19.00 Uhr), Samstag, 29. Oktober 2016 (11.00 bis 19.00 Uhr) und Sonntag, 30. Oktober 2016 (13.00 bis 18.00 Uhr)
Eintritt: 15 Euro an der Tageskasse
Ort: Zenith Halle, München-Freimann
Link: Eat & Style

Auf einen Abschiedsdrink ins sowieso!
Noch bis Samstagabend ist Gelegenheit, das Traditionslokal am Starnberger Seebahnhof zu besuchen und ein Bier oder Sprizz zu genießen. Gerüchte gab es bereits viele aber das schnelle Ende war für mich doch etwas überraschend…

Als Begründung führt die Familie Nemeth auf:

Wir das Team vom „sowieso“ haben am Samstag den 29.10.16 den letzten Tag und den letzten Abend. Leider haben wir trotz allem Bemühen es nicht geschafft den Betrieb aus der Insolvenz zu bewegen. Private und persönliche Gründe stehen im Vordergrund für diese Entscheidung. Wirtschaftliche und personelle Gründe gaben den Rest dazu. Nach 9,5 Jahren „sowieso“ und 17 Jahren Gastronomie in Starnberg sagen wir „Servus“. Wir bedanken und für die Treue und das viele Lachen und auch die Erlebnisse die uns jahrelang begleiteten. Der Nachfolger steht schon fest. Dazu kann ich aber noch keine Informationen geben. Was mit der „KostBar“ passiert, ist noch in Verhandlung. Evtl. bleibt uns dies ja erhalten.

Eure Familie Nemeth mit seinem fantastischen Team sagen nochmals Danke und Servus.

Zitat und Nachweis Webseite sowieso

Also, wer noch mal Zeit und Lust hat, der schaut am besten bis morgen Abend noch einmal vorbei. Und wir sagen DANKE für euer gastronomisches Engagement in Starnberg – wir werden das sowieso vermissen!

Uhren umstellen!
clock-147257_1280
Auch wenn ihr es vielleicht nicht hören wollt – die Winterzeit ist im Anmarsch. Am 30. Oktober 2016 (Nacht von Samstag auf Sonntag) werden die Uhren von 3:00 auf 2:00 Uhr zurückgestellt. für uns bedeutet das immerhin eine Stunde länger schlafen. Aber ob die Kinder das auch so sehen? Mal sehen…

Schreibe einen Kommentar