56 Musikbands, duftende Mandeln und jede Menge Kultur liegen in der herbstlichen Luft

Die Neuhauser Musiknacht, Auer „Herbst“ Dult, Tutzinger Kulturnacht und Bilder schauen zwischen Pflanzenkübeln. Das alles erwartet euch in diesem Beitrag mit Tipps zum Wochenende.

Neuhauser Musiknacht 2016
In meiner alten Heimat Neuhausen-Nymphenburg steht am Samstag die Musik im Mittelpunkt. 56 Bands mit rund 250 Musikern aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen (Jazz, Swing, Rock, Pop, Heavy Metal, Blues) gibt’s an diesem Abend auf die Ohren. Die Konzerte finden in verschiedenen Spielstätten (im Sarcletti, MC. Donalds, diverse Bars, Hirschgarten, Blindeninstitut, Cafés etc.) statt. Wie lässt sich das Neuhauser Kneipenviertel besser erkunden bzw. wiederentdecken? Los geht’s um 19.00 Uhr mit einem Eröffnungskonzert von Africa Mansa auf dem Rotkreuzplatz. Ein Auftritt dauert jeweils 40 Minuten. Danach haben die Besucher 20 Minuten Zeit, in eine andere Location zu wechseln, ohne etwas zu verpassen. Jede Band spielt nämlich viermal das gleiche Set. Bis zu vier Spielorte und Live-Acts kann man also auf diese Weise erleben.

Datum: Samstag, 22. Oktober 2016
Ort: 50 Gaststätten, Clubs und Bars in Neuhausen‐Nymphenburg, München
Uhrzeit: 20:00 Uhr bis 00:00 Uhr (länger: Freiheiz, Backstage ‐ siehe Programm)
Eintritt: € 5,00 (VVK über München Ticket zzgl. VVK‐Gebühr)
Weitere Infos: Neuhauser Musiknacht
Organisator: Bang Bang! Concerts
Beitragbild Nachweis: © Christian Vogel

Kulturnacht in Tutzing
Die Gemeinde Tutzing verwandelt sich zu einer großen Bühne und zeigt sich welt- und kulturoffen. Organisiert von der Tutzinger Kulturszene, erwartet die Besucher an 12 Veranstaltungsorten mit 17 Bühnen ein vielseitiges Musik- und Kulturprogramm. Die Akteure an diesem Abend sind engagierte Erwachsene und Schüler, Flüchtlinge, internationale Künstler mit einer Tutzinger Verbundenheit, engagierte Vereine und Einrichtungen. Nach einer Eröffnung im Rathaus starten die Darbietungen in der Bücherei, in den Schulen, im Roncalli-Haus, der Akademie für politische Bildung, der Galerie am Rathaus, im Ortsmuseum und Kurtheater.

Termin: Freitag, 21. Oktober 2016
Beginn: 17.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Das gesamte Programm und Infos gibt es hier.
Weitere Informationen telefonisch unter 08158/250222

Auer „Herbst“ Dult in München 
carousel-1588700_1920

„Die Dult ist das gemütliche, ur-münchnerische Fest für alle Altersklassen“. Das findet zumindest der Münchner Bürgermeister Josef Schmid. Ich bin auch ein großer Fan der Auer Dult – vor allem der Herbstdult. Die Wurzeln dieser Traditionsveranstaltung reichen übrigens bis ins 14. Jahrhundert zurück. Gemütlich durch die Gänge schlendern und Kuriositäten begutachten, Antiquitäten bestaunen, dem „Billigen Jakob“ und „Messer-Mo“ fasziniert zuhören und dazwischen ein paar gebrannte Mandeln naschen. Auch wenn kein Bedarf an neuen Haushalts- und Küchenhilfen besteht und der Keller bereits vollgestopft ist, ist der Besuch der Auer Dult immer wieder ein Erlebnis für Groß und Klein.

Für Kinder gibt’s auch eine ganze Menge zu entdecken:

  • Kinderkarussell und Schiffschaukel
  • Kasperltheater „Kasperl von der Au„
  • Flohzirkus

Termin: noch bis Sonntag, 23.10.2016
Adresse: Mariahilfplatz im Münchner Stadtteil Au
Öffnungszeiten: 10 Uhr bis 19 Uhr. Zu empfehlen ist ein Besuch am Wochenende möglichst früh, wenn die Massen noch am Mittagstisch sitzen.
Der Eintritt ist frei.
Link: Auer Dult

HERBST-ArTTenne 2016 in Wangen (bei Starnberg)
Wolfgang Weber ist einigen von euch bekannt als Betreiber eines Gartenzentrums und einer Baumschule in Wangen. Dass er jedoch auch ein Faible für Kunst hat, ist vielen sicherlich neu. Hat er aber. Und so öffnet er aktuell seine Räumlichkeiten auch für Kunstliebhaber.

Auf der diesjährigen Herbstausstellung präsentieren acht zeitgenössische Künstler aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Bildhauerei, Bronzekunst und Steinkunst ihre Werke in einem stimmungsvollen Ambiente, einer Tenne. Die Künstler kommen aus Hamburg, Konstanz, München, Aschau am Chiemsee und aus Münsing am Starnberger See. Organisiert wird die Ausstellung vom Forum „Kunst & Dialog“.

Termin: noch bis Sonntag, 28.10.2016
Adresse: Olympiastraße 28, 82319 Starnberg-Wangen
Öffnungszeiten werktags: 10 Uhr bis 16.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Link: Gartenbau Wolfgang Weber

Schreibe einen Kommentar